Brechten feiert Maler Wulle

Pressebericht der 50-Jahr-Jubiläums- feier vom 16. Juli 2011

50-Jahr-Jubiläum des Traditions-betriebes mit vielen Aktionen

Am Samstag, 16. Juli, geht es rund in Brechten.
Malermeister Andreas Wulle feiert mit Kunden, Geschäftspartnern, Familie und Freunden das 50 jährige Firmenjubiläum. Und nicht nur an diesem Tag bietet das Wulle-Team seinen Kunden am Rauhen Kamp 41 so einiges.

Brechten
Ab 11 Uhr erfahren sie während der Feier, die zugleich Tag der offenen Tür bedeutet, was die Firma Wulle so besonders macht. Zunächst bitten Andreas und seine Ehefrau Marion zum Sektempfang. Gleichzeitig können alle am Glücksrad drehen und schöne Preise gewinnen.

Auch die Kleinen kommen auf ihre Kosten, während die Eltern der Musik von Monika und Stefan Lempart lauschen oder sich über Farben, Tapeten oder Teppiche informieren. Die Kinder können am Malwettbewerb teilnehmen, sich von Silvia Krumm vom Schönheitsstudio Aphrodite schminken lassen oder sich auf der Hüpfburg von Caparol austoben.

Vielleicht hört der Nachwuchs auch dem Schülorchester Brechten zu, das von 11.30 bis 12.30 Uhr auftritt. Ab 15.00 Uhr wird Sie der Entertainer Stefan Lempart unterhalten. Wer Appetit und Durst hat, kommt ebenfalls auf seine Kosten. Grillfleisch, Salat, Crèpes, Kuchen und Kaffee sind im Angebot. Schmecken dürften den Gästen auch die Jubiläumsangebote. 20 Prozent Rabatt gibt es bis zum 31. August auf ausgewählte Produkte. Also hinein ins Angebot.

Andreas Wulle ist nicht nur Malermeister.
Er bietet auch zahlreiche Produkte an. Designertapeten stehen hoch im Kurs. In den zahlreichen Katalogen, genau genommen sind es 30 Tapetenbücher, können sich die Kunden einen ersten Überblick verschaffen. Ein Hingucker ist zum Beispiel die von Luigi Colani entworfene Tapete. „Bei uns kommt alles aus einer Hand“, erklärt der Malermeister und zeigt attraktive Flächenvorhänge, die immer neue Lichtstimmungen schaffen. Dann kommt er zu einem ihm sehr wichtigen Thema: Sein Betrieb ist im Verbund „Energiefresser ohne Artenschutz“ organisiert.

Von der Energieberatung mit staatlicher Förderung über Fenstersanierung und Beantragung öffentlicher Zuschussgelder bis hin zur Fertigstellung einer gedämmten Fassade stehen wir Ihnen als professioneller Malerbetrieb für Koordination und Ausführung zur Verfügung“, sagt Andreas Wulle. Seit zwölf Jahren leitet er jetzt den 1961 von Karl-Heinz Wulle gegründeten Betrieb. Zunächst war die Firma in Derne, dann auch in Brambauer ansässig. Später zogen die Wulles zum „Schiffhorst 171“, vor sechs Jahren zum aktuellen Standort am „Rauhen Kamp“.

Die Kunden dürfen sich sicher sein, dass der Betrieb auch in Zukunft keinen Stillstand kennt und am Puls der Zeit bleibt.

 

Anschrift :

Andreas Wulle - Malermeister
Rauher Kamp 41
44339 Dortmund-Brechten

E-Mail: info@maler-wulle.de

Malerbetrieb

Beratung & Auftragsannahme
Montag bis Freitag
9:00 - 13:00 Uhr und
15:00 - 19:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Tapetenstudio

Beratung und Verkauf
Montag, Mittwoch & Freitag
9:00 - 13:00 Uhr und
15:00 - 19:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung
maler-und-tapezierarbeiten

Maler- und Tapezierarbeiten

Verlegarbeiten von Bodenbelägen

Kreative Wandgestaltung

Fassadensanierung und Wärmedämmung